Soforthilfe bei Kontopfändung
deutschlandweit


Vertragliche Vereinbarung mit der Bank

Die Umwandlung des gepfändeten Girokonto in ein P - Konto erfolgt durch eine entsprechende vertragliche Vereinbarung mit der Bank. Dies hört sich schwieriger an, als es ist. Wenn Ihr Konto gepfändet wurde, müssen Sie einfach zu Ihrer Bank gehen und sagen, dass Sie Ihr Konto in ein P - Konto umwandeln lassen möchten. Soweit Sie nicht bereits über ein P - Konto verfügen, ist Ihre Bank verpflichtet, Ihnen ein P - Konto zu eröffnen. Eine P - Konto Bescheinigung ist zur Eröffnung des P - Kontos nicht erforderlich. Diese benötigen Sie nur, wenn Sie den Grundfreibetrag auf Ihrem P - Konto in Höhe von derzeit 1.133,80 € erhöhen möchten. 


Nach gesetzlicher Regelung kann nur das für den Zahlungsverkehr bestimmte Girokonto in ein P - Konto umgewandelt werden. Andere Konten wie zum Beispiel das Sparkonto oder Festgeldkonto können nicht in ein P - Konto umgewandelt werden. Insoweit sind diese Konten gegen Pfändungen ungeschützt. 


Anspruchsberechtigt zur Eröffnung eines P - Kontos sind nicht nur Privatpersonen, sondern auch Selbständige und Gewerbetreibende. Daher kann auch das Geschäftskonto in ein P - Konto umgewandelt werden. Dagegen ist es nicht möglich, nicht ein Gemeinschaftskonto mehrerer Personen in ein P - Konto umzuwandeln. Eine gemeinschaftliche Nutzung des P - Kontos ist aber durch die Erteilung einer entsprechenden Vollmacht möglich. 


Den Antrag auf Eröffnung eines P - Kontos kann nur der Kontoinhaber persönlich stellen. Die Bank muss spätestens am vierten Geschäftstag nach Antragstellung das P - Konto eröffnen. Für das Eröffnen und Führen eines P - Kontos darf die Bank keine Gebühren von dem Kontoinhaber verlangen. Die Bank darf auch nicht das Geschäftsverhältnis zum Kontoinhaber anlässlich der Kontopfändung kündigen. Sie kann dem Kontoinhaber jedoch Zusatzleistungen wie Dispo-Kredite oder Kreditkarten entziehen. 


Das P - Konto kann durch einseitige Kündigung der Vereinbarung durch den Kontoinhaber jederzeit wieder in ein normales Girokonto umgewandelt werden.