Soforthilfe bei Kontopfändung
deutschlandweit

 

 

 

 

Wirkungen der P - Konto Bescheinigung


Mit P - Konto Bescheinigung Freibetrag erhöhen

Nach der Eröffnung eines P - Kontos erhalten Sie automatisch einen Grundfreibetrag in Höhe von 1.133,80 € auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Wenn Sie jedoch aufgrund Ihrer persönlichen Verhältnisse mehr Geld für Ihren Lebensunterhalt benötigen, können Sie den Grundfreibetrag mit einer P - Konto Bescheinigung erhöhen. Gegen Vorlage der P - Konto Bescheinigung ist die Bank verpflichtet, den Grundfreibetrag um die in der Bescheinigung ausgewiesenen Beträge zu erhöhen und an Sie auszuzahlen.


Beispiel: Sie sind verheiratet und haben zwei minderjährige Kinder, für die Sie Kindergeld beziehen. Ohne P - Konto Bescheinigung erhalten Sie nur den Grundfreibetrag in Höhe von 1.133,80 €. Mit P - Konto Bescheinigung erhalten Sie die nachfolgend aufgeführten Freibeträge, insgesamt 2.419,97 €:



Wo bekomme ich eine P - Konto Bescheinigung

Nur bestimmte Stellen (z.B. Jobcenter, Steuerberater, Rechtsanwälte) dürfen eine P - Konto Bescheinigung ausstellen. Allerdings besteht keine Verpflichtung dieser Stellen, Ihnen eine Bescheinigung auszustellen. Als Rechtsanwaltskanzlei stellen wir Ihnen die benötigte Bescheinigung schnell und unkompliziert aus. Klicken Sie hierzu auf den oberen Link "P - Konto Bescheinigung online beantragen" und überprüfen Sie im ersten Schritt unseres Antragsformular zunächst, ob bei Ihnen eine Erhöhung des Grundfreibetrags möglich ist. Falls ja, können Sie im zweiten Schritt die P - Konto Bescheinigung anfordern. (So sieht eine P - Konto Bescheinigung aus: Muster einer P - Konto Bescheinigung)

  

Aktuell: Erhöhung der Freibeträge auf dem P - Konto zum 01.07.2017

Zum 01.07.2017 erhöhen sich die Pfändungsfreibeträge auf dem P - Konto. Die erhöhten Beträge erhalten Sie automatisch, ohne dass Sie der Bank eine neue P - Konto Bescheinigung einreichen müssen. Hintergrund der Erhöhung: Die Pfändungsfreibeträge auf dem P - Konto sind an den Grundfreibetrag der Einkommenssteuer gekoppelt und ändern sich in den ungeraden Jahren jeweils zum 01.07. entsprechend der prozentualen Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrags im Vorjahreszeitraum. Vor diesem Hintergrund werden die Freibeträge erhöht. Ihren genauen Pfändungsfreibetrag können Sich sich hier ausrechnen


Erhöungsbeträge